wertingen panorama

06 Web Markus Mueller

Adresse:

Wertingen

Geboren:

1978 in Wertingen

Beruf:

MBA, Dipl.- Agraringenieur (FH)
Geschäftsführer BBV Schwaben

Familie:

verheiratet, 1 Tochter

 

Hobbys:

Freunde treffen, Tennis

Engagements: (z.B. Vereinszugehörigkeit, Ehrenämter)

  • Mitgliedschaft in allen Vereinen in meinem Heimatort Rieblingen - da bleibt man einfach aus Verbundenheit und Solidarität dabei.
  • TSV Binswangen (Tennis)
  • Kolpingfamilie Wertingen: aktiv in der Nikolausaktion
  • Lektor in der Pfarrei Sankt Martin
  • Mitglied im Vorstand (Beisitzer) der Schule für Dorf und Landentwicklung in Thierhaupten
  • Vorstandsmitglied des Ehemaligenverbandes im Bildungszentrum Triesdorf/Mittelfranken (Hochschule Weihenstephan-Triesdorf)
  • FC Osterbuch
  • Mitglied in berufsständischen Organisationen: Bayerischer Bauernverband, Deutsche Landwirtschaftsgesellschaft, Maschinen- und Betriebshilfsring Dillingen
  • Krankenhausförderverein

Meine Stärken:

Dies lasse ich andere beurteilen...

Meine Schwächen:

Jeder Mensch hat Stärken und Schwächen...

Ich bin bei der FW Wertingen dabei weil:

Beruflich ist mein Ansatz „über Parteigrenzen hinweg“. Ich kam als Parteiloser über Herrn Landrat Leo Schrell und Herrn Bürgermeister Lehmeier zu den Freien Wählern in Wertingen.  Die Freien Wähler im Ortsverein sind eine bunte Frau- und Mannschaft. Das finde ich sehr gut!

Für dies möchte ich mich zukünftig einsetzen:

  • Unsere Krankenhäuser in kommunaler Trägerschaft
  • Eine gute medizinische Versorgung
  • Bürgernahe Verwaltung und Bürgerbeteiligung bei Projekten
  • zeitgemäße Infrastruktur
  • Gute Betreuungsangebote für Familien sowie Angebote für Jugend und Senioren
  • entsprechende Bauplätze und Wohnraum in Wertingen und den Ortsteilen nicht nur durch Erschließung und Ausweisung, sondern auch durch Ansätze der Innenentwicklung
  • innovative, neue Wege beim naturschutzfachlichen Ausgleich bei Baumaßnahmen
  • Unterstützung unserer Vereine und des Ehrenamtes
  • Wirtschaft, Mittelstand, Land- und Forstwirtschaft sowie Selbstständige
  • Solide Finanzpolitik, Nachhaltigkeit und Umweltschutz
  • Neuer Bau-/Betriebshof in Wertingen ist notwendig
  • Möglichkeiten für mehr Verkehrssicherheit und –entlastung prüfen
  • Ein gutes Miteinander der Stadt Wertingen und ihrer Ortssteile im Sinne der Bürger/innen
  • Die Belange unserer Region, über Gemeinde- und Parteigrenzen hinweg

An Wertingen und seinen Stadtteilen schätze ich besonders:

Hier ist meine Heimat. Ich lebe gerne hier, weil ich die Menschen sowie unsere Region einfach mag und schätze. Zudem hat sich Wertingen sehr gut entwickelt. Unser „Städtle“ hat viel zu bieten, das wird leider oft vergessen.

Mein Lieblingsspruch:

Jeder will zurück zur Natur, aber keiner zu Fuß. (Alois Glück)

Mein Lieblingsgericht:

von gut bürgerlich, über Döner bis Pizza.

Darüber ärgere ich mich am meisten:

Über die ständige schwarz/weiß Malerei in den Medien, aber auch in Teilen von Politik und Gesellschaft. Die Welt ist bunt und nicht alles schwarz oder weiß.