wertingen panorama

08 Web Markus Eser

Adresse:

Pfarrer-Käßmair-Str. 10, 86637 Wertingen - Gottmannshofen

Geboren:

1964 in Augsburg

Beruf:

staatl. gepr. Elektro-Techniker, seit 20 Jahren als Informatiker bei den Lechwerken in Augsburg tätig.

2015-2016 als Techniker im 35. Überwinterungsteam der deutsche Polarforschungsstation Neumayer III in der Antarktis
Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung, Bremerhaven (www.awi.de)

Hobbys:

Musik, Volksmusik, spiele Oboe und Kontrabaß, Sportklettern, Bergwandern, Reisen, gutes Essen :-)

Engagements: (z.B. Vereinszugehörigkeit, Ehrenämter)

  • Mitglied bei den Freien Wähler Wertingen e.V.
  • Engagement in der Steuerungsgruppe "Faire Stadt"- Wertingen
  • Ehrenamtlicher Mitarbeiter im Weltladen Wertingen (www.einewelt-wertingen.de)
  • Mitglied und Engagement beim "Förderverein Gitarrenfestival Wertingen e.V."  (www.gitarrenfestivalwertingen.de)
  • Mitglied im Förderverein der Freunde des Krankenhauses Wertingen
  • Mitglied im TSV Wertingen
  • Fördermitglied bei der Freiwillige Feuerwehr Gottmannshofen
  • Mitglied beim Deutschen Alpenverein

Meine Stärken:

Organisationfähigkeit; Talent praktische, sachbezogene Lösungen zu finden; Weitblick und Erfahrung auf vielen Gebieten; Geben Sie mir Ihre Stimme und ich werde sie Ihnen zeigen :-)

Meine Schwächen:

Ungeduld; Zu viele!

Ich bin bei der FW Wertingen dabei weil:

Die Freien einen guten Querschnitt aller Wertinger Bürger repräsentieren . Hier wird keine "heiße Luft" produziert, sondern wirklich etwas angepackt.
Ich finde es auch sehr gut, dass die Freien die vermutlich Einzigen sind die sich mindestens monatlich treffen (mit 5-20 Personen!)  um aktuelle Themen zu bearbeiten und sich auszutauschen.
Außerdem möchte ich Willy Lehmeier bei seiner Arbeit unterstützen, soweit es mir möglich ist! Ich finde er macht seine Arbeit ausgezeichnet und versucht immer das Beste für Wertingen heraus zu holen!

An Wertingen und seinen Stadtteilen schätze ich besonders:

Die Überschaubarkeit aber trotzdem seine immense Vielseitigkeit. Seine autarken Stadtteile und der Zusammenhalt seiner Einwohner. Das bemerkenswerte Angebot an Kunst, Kultur, Sport und Ausbildung. Die vielfältige ausgezeichnete Gastronomie. Die Verkehrsanbindung an meinen Arbeitsplatz in Augsburg u.v.m. Und natürlich die idyllische Lage im Zusamtal.

Mein Lieblingsgericht:

Klassischer Gänsebraten (ohne Füllung!) mit selbstgeriebenen Kartoffelknödeln. Breite selbstgemachte Nudeln mit Schwammerlsoße. Und alles was meine Frau Brigitte "zaubert". :-)

Darüber ärgere ich mich am meisten:

Arroganz gepaart mit Unfähigkeit, laute Menschen, Unzuverlässigkeit, Unpünktlichkeit, Wenn Menschen Versprechungen geben, obwohl sie genau wissen diese nicht erfüllen zu können. Wenn andere Mitglieder im derzeitigen Stadtrat nur auf ihre eigene Profilierung und die der Partei aus sind, ohne Wertingen als eigentliche Aufgabe wahr zu nehmen.